Schiedsamt

Das Amt des Schiedsmannes oder der Schiedsfrau ist in den Gemeinden ein Ehrenamt. Es ist eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe und dient der Förderung der außergerichtlichen Streitbeilegung. Der/die Amtsinhaber/in soll dabei Streitigkeiten schlichten und die oft mit Verfahren überhäuften Gerichte entlasten.
 
Angerufen werden kann der Schiedsmann oder die Schiedsfrau insbesondere in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten. Dazu zählen unter anderem Nachbarschaftsstreitigkeiten, Ansprüche auf Schadenersatz oder andere Geld- oder Sachansprüche. In Strafsachen wie Körperverletzungen, Sachbeschädigungen, Beleidigungen, Hausfriedensbruch oder Bedrohung und Verletzung des Briefgeheimnisses ist es gesetzlich zwingend vorgeschrieben, vor dem Weg zum Gericht einen Schlichtungsversuch beim Schiedsamt zu unternehmen.
 
Ist die Schiedsverhandlung nicht erfolgreich, bleibt in der Regel nur noch der Weg zum Gericht.
 
Für das Schlichtungsverfahren wird eine Gebühr in Höhe von ca. 40,00 € erhoben.
 
Schiedsfrau
 
Anke Dröst
Tannenstraße 15
26548 Norderney
 
Tel.: 04932/81228
 
Vertreter
 
Jürgen Vißer
Lüttje Legde 7
26548 Norderney
 
Tel.: 04932/920-210

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

montags - freitags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

dienstags + donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Standesamt:

mittwochs geschlossen!

Aktuelle Informationen

Ev.-luth. Kindergarten "Am Kap"

Einweihung des Kindergartenanbaus

Frau Dagmar Hensel

40-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Norderney

Sitzung des Rates der Stadt Norderney am 14.08.2017

Die Einladung und die Tagesordnung finden Sie im Ratsinformationssystem der Stadt Norderney

Bundestagswahl am 24. September 2017 – Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht!

Pressemitteilung Nr. 13 vom 02.08.2017

Sitzung des Ausschusses für Soziales, Schulen, Sport und Kultur am 09. August 2017

Die Einladung und die Tagesordnung finden Sie im Ratsinformationssystem der Stadt Norderney