Mitarbeiter/in für den Verwaltungsvollzugsdienst

Stellenausschreibung



Die Stadt Norderney stellt ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt, vorerst befristet bis zum
31. Dezember 2017, im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung

 

eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter für den

Verwaltungsvollzugsdienst

 

auf Norderney, insbesondere für die Überwachung des ruhenden Verkehrs und anderer gefahrenabwehrrechtlicher Aufgaben, ein. Es besteht die grundsätzliche Option einer Weiterbeschäftigung.

 

Der/die Bewerber/in sollte über gute Ortskenntnisse, ein sicheres Auftreten und ein gutes rechtliches Verständnis verfügen. Ein Führerschein Klasse B (ehem. Kl. 3) ist erforderlich. Die Arbeitszeit sollte flexibel gestaltet werden können - auch abends, an Wochenenden oder Feiertagen.

 

Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD mit allen Leistungen des öffentlichen Dienstes.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte in Papierform bis zum

 

16. November 2016

 

an die

Stadt Norderney - Fachbereich I – Organisation –

Am Kurplatz 3, 26548 Norderney.

 

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Vißer oder Frau Rass - FB II / Bürgerdienste -,
Tel.: 04932/920-210 oder -211 zur Verfügung.

 

 

Norderney, den 21. Oktober 2016

 

 

Der Bürgermeister

 

 

Ulrichs

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

montags - freitags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

dienstags + donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Standesamt:

mittwochs geschlossen!

Aktuelle Informationen

Änderung der Verkehrsführung zum Fähranleger am Hafen

Verkehrsbekanntmachung

Aufhebung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 48A „Kurzentrum - Hotel" der Stadt Norderney

Bekanntmachung

Mitarbeiter/in im Verwaltungsvollzugsdienst

Stellenausschreibung

Temporäre Verlegung der seeseitigen Kitesurfzone (Nordbad) an den Januskopf vom 18.05.2018 bis 21.05.2018 während des White-Sands-Festivals

Pressemitteilung Nr. 10 vom 04.05.2018

Bekanntmachung

Am Mittwoch, dem 09.05.2018, bleibt die Stadtverwaltung aus betrieblichen Gründen geschlossen.