Pressemitteilung Nr. 5

Meldepflicht



Meldepflicht

 

Die Stadt Norderney weist darauf hin, dass sich grundsätzlich jeder, der eine Wohnung bezieht, innerhalb von einer Woche bei der Meldebehörde anzumelden hat. Dieses gilt auch für Personen, die sich nur saisonbedingt auf Norderney aufhalten. Es sei denn, sie sind schon für eine Wohnung im Inland gemeldet und beziehen die Norderneyer Wohnung für nicht länger als sechs Monate.

Wer sich nicht oder nicht rechtzeitig anmeldet, handelt ordnungswidrig. Diese Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße von bis zu 500 Euro geahndet werden.

Insbesondere die Hotel- und Gaststättenbetriebe werden gebeten, ihr Personal entsprechend anzuhalten. Für ausländische Mitarbeiter ist es unbedingt erforderlich bei der Anmeldung einen aktuellen Arbeitsvertrag vorzulegen.

Für weitere Auskünfte steht das Bürgerbüro der Stadt Norderney im Rathaus (Zimmer E02) gerne zur Verfügung.

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

montags - freitags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

dienstags + donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Standesamt:

mittwochs geschlossen!

Aktuelle Informationen

Änderung der Verkehrsführung zum Fähranleger am Hafen

Verkehrsbekanntmachung

Aufhebung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 48A „Kurzentrum - Hotel" der Stadt Norderney

Bekanntmachung

Mitarbeiter/in im Verwaltungsvollzugsdienst

Stellenausschreibung

Temporäre Verlegung der seeseitigen Kitesurfzone (Nordbad) an den Januskopf vom 18.05.2018 bis 21.05.2018 während des White-Sands-Festivals

Pressemitteilung Nr. 10 vom 04.05.2018

Bekanntmachung

Am Mittwoch, dem 09.05.2018, bleibt die Stadtverwaltung aus betrieblichen Gründen geschlossen.