Pressemitteilung Nr. 2 vom 13.01.2012


Projekt "Gartenstadt"



Der Bauausschuss der Stadt Norderney hat sich in seiner Sitzung am 12. Januar 2012 u. a. mit dem auf dem ehemaligen Gärtnereigrundstück zwischen Janus- und Feldhausenstraße geplanten Projekt „Gartenstadt“ befasst.
 
Die Ausschussmitglieder haben dazu einvernehmlich die Auffassung vertreten, auf dem Grundstück aus grundsätzlichen Erwägungen keine Bebauung zuzulassen und sind damit den auf Norderney immanent geltenden städtebaulichen Prinzipien gefolgt, keine Erschließung in zweiter Reihe zu forcieren. Nachdem die Grünfläche mit den aufstehenden Gewächshäusern in den letzten Jahrzehnten immer mal wieder Gegenstand von Bauvoranfragen und Spekulationen zur möglichen Bebaubarkeit gewesen war, konnten auch die neuerlichen Planungen für ein betreutes bzw. seniorengerechtes Wohnen nicht überzeugen, von diesem Grundsatz abzuweichen.
 
Für das konkrete Projekt wurde weder von der konzeptionellen noch von der sozialen Ausrichtung her ein städtebauliches Bedürfnis bzw. eine Notwendigkeit erkannt, um in ein Bauleitplanverfahren einzusteigen. Die Bemühungen des Investors zur rechtlichen Absicherung der geplanten Festsetzungen wurden dennoch wohlwollend zur Kenntnis genommen.

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

montags - freitags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

dienstags + donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Standesamt:

mittwochs geschlossen!

Aktuelle Informationen

Saisonkraft bei den Technischen Diensten der Stadt Norderney

Stellenausschreibung

Saisonverkehrssperre 2018/2019

Prüfung zum Abwassermeister bestanden

Pressemitteilung Nr. 3 der Stadt Norderney vom 15.02.2018

Wahl der Schöffen für die Jahre 2019 bis 2023

Pressemitteilung Nr. 2 vom 07.02.2018

Ausschuss für Haushalt, Finanzen und städtische Beteiligungen

Einladung zur öffentliche Sitzung am 20.02.2018 ab 18.00 Uhr in den Konferenzräumen 1-2, Haus der Insel

 

Die Bekanntmachung mit Tagesordnung finden Sie im Ratsinformationssystem