Pressemitteilung Nr. 3 vom 16.02.2015

Meldepflicht



Die Stadt Norderney weist darauf hin, dass sich grundsätzlich jede Person, die eine Wohnung bezieht, innerhalb von einer Woche bei der Meldebehörde anzumelden hat. Dieses gilt auch für Personen, die sich nur saisonbedingt auf Norderney aufhalten, es sei denn, sie sind schon für eine Wohnung im Inland gemeldet und beziehen die Norderneyer Wohnung für nicht länger als sechs Monate.
 

Wer sich nicht oder nicht rechtzeitig anmeldet, handelt ordnungswidrig. Diese Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße von bis zu 500 Euro geahndet werden.
 

Insbesondere die Hotel- und Gaststättenbetriebe werden gebeten, ihr Personal entsprechend anzuhalten. Für ausländische Mitarbeiter ist es unbedingt erforderlich, bei der Anmeldung einen aktuellen Arbeitsvertrag vorzulegen.
 

Für weitere Auskünfte steht das Bürgerbüro der Stadt Norderney im Rathaus (Zimmer E02) gerne zur Verfügung.

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

montags - freitags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

dienstags + donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Standesamt:

mittwochs geschlossen!

Aktuelle Informationen

25-jähriges Dienstjubiläum

Herr Robert Bodenstab

25-jähriges Dienstjubiläum

Herr Dieter Holtkamp

Verabschiedung in den Ruhestand

Frau Karin Fröhlich

Stellungnahme des Bürgermeisters

zur Berichterstattung in der NBZ am 13.04.2018 über das Pressegespräch mit der Gruppe CDU/FDP

Bauleitplanung der Stadt Norderney

Öffentliche Bekanntmachungen zur Einleitung von Verfahren und zu öffentlichen Auslegungen von verschiedenen Bebauungsplänen