Ladenöffnung am 31.10.2017

Pressemitteilung Nr. 18 vom 31.10.2017

In diesem Jahr ist der Reformationstag auch in Niedersachsen ein staatlich anerkannter Feiertag.

Hieraus folgt, dass am 31.10.2017 Verkaufsstellen nur in bestimmten Ausnahmefällen geöffnet werden dürfen. Ein solcher Ausnahmefall gilt u. a. für Norderney. Danach dürfen für die Dauer von acht Stunden Waren des täglichen Kleinbedarfs (Bäckerei- und Konditorwaren, Zeitungen, Zeitschriften, Straßenkarten, Stadtpläne, Reiselektüre, Schreibmaterialien und Tabakwaren, Schnitt- und Topfblumen, Pflanzengestecke und Kränze, Toiletten- und Hygieneartikel, Verbrauchsmaterial für Film- und Fotozwecke sowie Tonträger, Andenken, Geschenkartikel und Spielzeug, wenn es sich jeweils um Gegenstände geringeren Werts handelt, Lebens- und Genussmittel in kleinen Mengen), Bekleidungsartikel und Schmuck, Devotionalien sowie Waren, die für den Ort kennzeichnend sind, verkauft werden.

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

montags - freitags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

dienstags + donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Standesamt:

mittwochs geschlossen!

Aktuelle Informationen

Gedenkstunde zum Volkstrauertag

Eine/n Stadtplaner/in für den Bereich Bauen und Umwelt

Stellenausschreibung

Prüfung bestanden

Pressemitteilung Nr. 19 vom 01.11.2017

Befahren des Norderneyer Strandes mit Strandsegelyachten, Kite-Buggies u. ä.

Allgemeinverfügung

Grundstück an der Weststrandstraße („Hinnis Tuun“) für Norderney gesichert

Pressemitteilung Nr. 17 vom 24.10.2017