Pressemitteilung Nr. 9 vom 22.05.2014

Treibsandfelder in Höhe der Möwendüne



An einem der Dünendurchbrüche nordöstlich der Peilbake/Möwendüne wurde festgestellt, dass sich dort zwei Wasserlöcher befinden, die von Treibsand umgeben sind. Hier besteht die Gefahr des Einsinkens. Die Flächen gehören zur Ruhezone des Nationalparks und dürfen deshalb ohnehin nicht betreten werden.

 

Die Stadt Norderney und der NLWKN weisen jedoch vorsorglich auf die Gefahrenlage hin.

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

montags - freitags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

dienstags + donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Standesamt:

mittwochs geschlossen!

Aktuelle Informationen

Prüfung zum Abwassermeister bestanden

Pressemitteilung Nr. 3 der Stadt Norderney vom 15.02.2018

Wahl der Schöffen für die Jahre 2019 bis 2023

Pressemitteilung Nr. 2 vom 07.02.2018

Ausschuss für Haushalt, Finanzen und städtische Beteiligungen

Einladung zur öffentliche Sitzung am 20.02.2018 ab 18.00 Uhr in den Konferenzräumen 1-2, Haus der Insel

 

Die Bekanntmachung mit Tagesordnung finden Sie im Ratsinformationssystem

Saisonverkehrsverbot 2018/2019

Pressemitteilung Nr. 1 vom 29.01.2018

zwei Stellen im Bundesfreiwilligendienst bei der KGS Norderney und in der Jugendarbeit

Stellenausschreibung