Bekanntmachung

Der Rat der Stadt Norderney hat in seiner Sitzung am 14.08.2017 folgende Beschlüsse gefasst:

Der Prüfbericht des Rechnungsprüfungsamtes des Landkreises Aurich zum Jahresabschluss der Stadt Norderney zum 31.12.2013 wird zur Kenntnis genommen.
Der Jahresabschluss 2013 wird gem. Vorlage beschlossen und dem Bürgermeister uneingeschränkt Entlastung gem. § 129 Abs. 1 NKomVG erteilt.
Der Jahresüberschuss des ordentlichen Ergebnisses zum 31.12.2013 in Höhe von 652.548,62 € wird der ordentlichen Überschussrücklage zugeführt.
Der Jahresüberschuss des außerordentlichen Ergebnisses zum 31.12.2013 in Höhe von 4.209,74 € wird der außerordentlichen Überschussrücklage zugeführt.

Der Jahresabschluss der Stadt Norderney zum 31.12.2013 wurde im Amtsblatt für den Landkreis Aurich und für die Stadt Emden am 18.08.2017 bekannt gemacht.

 

Der Jahresabschluss inkl. Anlagen, Rechenschaftsbericht und sonstigen Anlagen und der Bericht über die Prüfung des Jahresabschlusses 2013 liegen gemäß § 129 Abs. 2 Satz 2 NKomVG

 

vom 21.08.2017 bis zum 29.08.2017

 

zur Einsichtnahme im Rathaus der Stadt Norderney, Am Kurplatz 3, Zimmer 113, öffentlich aus.

 

Norderney, den 18.08.2017

 

Stadt Norderney

Der Bürgermeister

 

Ulrichs

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

montags - freitags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

dienstags + donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Standesamt:

mittwochs geschlossen!

Aktuelle Informationen

Änderung der Verkehrsführung zum Fähranleger am Hafen

Verkehrsbekanntmachung

Aufhebung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 48A „Kurzentrum - Hotel" der Stadt Norderney

Bekanntmachung

Mitarbeiter/in im Verwaltungsvollzugsdienst

Stellenausschreibung

Temporäre Verlegung der seeseitigen Kitesurfzone (Nordbad) an den Januskopf vom 18.05.2018 bis 21.05.2018 während des White-Sands-Festivals

Pressemitteilung Nr. 10 vom 04.05.2018

Bekanntmachung

Am Mittwoch, dem 09.05.2018, bleibt die Stadtverwaltung aus betrieblichen Gründen geschlossen.