Pressemitteilung Nr. 21 vom 02.09.2008 - Nichtraucherschutz

Aus aktuellem Anlass weist die Stadt Norderney darauf hin, dass das Nichtraucherschutzgesetz unter Berücksichtigung der jüngst durch das Bundesverfassungsgericht gemachten Vorgaben nach wie vor gilt. Lediglich in Gaststätten mit weniger als 75 qm Gastfläche und ohne abgetrennten Nebenraum, in denen keine zubereiteten Speisen verabreicht werden und zu denen Personen mit nicht vollendetem 18. Lebensjahr der Zutritt verwehrt wird, wenn die Gaststätten am Eingangsbereich in deutlich erkennbarer Weise als Rauchergaststätten, zu der Personen mit nicht vollendetem 18. Lebensjahr keinen Zutritt haben, gekennzeichnet sind, darf das Rauchen gestattet werden.
Nach Maßgabe der vorgenannten Einschränkungen wird die Stadt Norderney in Einzelfall Kontrollen durchführen.
 
Um Lärmbelästigungen für die unmittelbaren Anwohner und Gäste der Standorte von Altglassammelbehältern zu vermeiden bzw. auf das unbedingt notwendige Maß zu reduzieren, weist die Stadt Norderney darauf hin, dass der Einwurf von Altglas im Stadtgebiet nur werktags in der Zeit von 08.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 20.00 Uhr erlaubt ist. In diesem Zeitrahmen kann jeder seine Altglasentsorgung ohne Beeinträchtigung Dritter erledigen.

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

montags - freitags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

dienstags + donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Standesamt:

mittwochs geschlossen!

Aktuelle Informationen

Änderung der Verkehrsführung zum Fähranleger am Hafen

Verkehrsbekanntmachung

Aufhebung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 48A „Kurzentrum - Hotel" der Stadt Norderney

Bekanntmachung

Mitarbeiter/in im Verwaltungsvollzugsdienst

Stellenausschreibung

Temporäre Verlegung der seeseitigen Kitesurfzone (Nordbad) an den Januskopf vom 18.05.2018 bis 21.05.2018 während des White-Sands-Festivals

Pressemitteilung Nr. 10 vom 04.05.2018

Bekanntmachung

Am Mittwoch, dem 09.05.2018, bleibt die Stadtverwaltung aus betrieblichen Gründen geschlossen.